Ich bin derzeit das jüngste Mitglied der Familie Grassmann. Geboren wurde ich zum Ende des Jahres 2008, bevor es in diesem Winter so richtig kalt wurde. Das machte mir aber nichts aus, da ich mich größtenteils in warmen Zimmern aufhalten durfte.

Mein Name ist Elisabeth Yukiko Grassmann. Elisabeth kommt aus dem Hebräischen und bedeutet „Mein Gott ist Sieben/ein Schwur/Vollkommenheit/Fülle” (mehr zur Herkunft gibt es bei Wikipedia). Diesen Namen trage ich, weil meine Eltern mir einen klassischen, in Deutschland bekannten Namen geben wollten, den man fast überall auf der Welt vergleichbar ausspricht. Ein Vorbild für diesen Namen gibt es nicht. Yukiko (雪子) kommt aus dem Japanischen und bedeutet soviel wie „Schneekind” – die Wahl fiel auf diesen Namen wegen meines Geburtstages.

Neben dem vielen Schlafen und der Nahrungsaufnahme bleibt mir im Augenblick wenig Zeit für Hobbys. Sobald sich da etwas ergibt, werde ich es an dieser Stelle mitteilen.